Unsere neuen Produkte – bit-DBAnalyse sowie bit-MailDBAnalyse

Im Rahmen der bereits absolvierten Termine unserer Fachtagung „Ablösung Notes/Domino – Sparkassen was nun“ haben wir unsere Teilnehmer bereits über unsere neuen Produkte bit-DBAnalyse sowie bit-MailDBAnalyse informiert.

Wir freuen uns, dass die Entwicklung erfolgreich abgeschlossen werden konnte und wir diese Neuentwicklungen nun auch unseren Kunden zur Verfügung stellen können, damit wir das jeweilige Projekt zur Ablösung Notes/Domino bereits im Stadium der Vorbereitung unterstützen können.

Unser Produkt bit-DBAnalyse verfügt über diverse Funktionen, wozu nachfolgender, kurzer Auszug einen kleinen Eindruck hierzu vermitteln soll:

  • Alle oder beliebige Notes-Anwendungen eines Domino Servers können eingelesen werden.
  • Pro Notes-Anwendung werden u. a. folgende Eigenschaften zur weiteren Analyse ermittelt:
    • Servername, Pfad, Titel, Replik-ID
    • Logische Größe, Physikalische Größe, davon tatsächlich verwendeter Anteil
    • Anzahl Dokumente, Anzahl verschlüsselte Dokumente
  • Mit dem erneuten Einlesen der Datenbanken werden diese Eigenschaften aktualisiert.
  • Für die weitere Vorgehensweise zur Ablösung der Notes-Datenbank können diverse Informationen hinterlegt werden.
  • Jede Änderung der Informationen wird in einer Historie detailliert dokumentiert.
  • Eingelesene Datenbanken werden über verschiedenen Ansichten nach Titel, Ordner und Status angezeigt.
  • Über eigene oder vorgefertigte Auswertungen können weitere beliebige Auflistungen der Datenbanken erstellt werden.

Unser Produkt bit-MailDBAnalyse verfügt über folgende Funktionen, wozu nachfolgender, kurzer Auszug einen kleinen Eindruck vermitteln soll:

  • Alle oder beliebige Mail-Datenbanken eines Servers können eingelesen werden.
  • Pro Mail-Datenbank werden u. a. folgende Eigenschaften zur weiteren Analyse ermittelt:
    • Servername, Pfad, Titel, Replik-ID
    • Logische Größe, Physikalische Größe, davon tatsächlich verwendeter Anteil
    • Anzahl Dokumente, Anzahl verschlüsselte Dokumente
  • Mit dem erneuten Einlesen der Mail-Datenbanken wird immer ein neuer Stand erzeugt, so dass alle Veränderungen der Eigenschaften immer einsehbar sind.
  • Für jede Mail-Datenbank können Bemerkungen eingetragen werden; Änderungen werden in einer Historie dokumentiert.
  • Eingelesene Mail-Datenbanken werden über verschiedene Ansichten aufgelistet. Über eigene oder vorgefertigte Auswertungen können weitere beliebige Auflistungen der Mail-Datenbanken erstellt werden.
  • Über eine Mailfunktion können Besitzer der Maildatenbanken informiert werden, welche Dinge noch zu erledigen sind.
  • Für die Mail wird eine vorgefertigte Mailvorlage mit Textplatzhaltern verwendet, welche bei Bedarf angepasst werden kann.
  • Versendete Mails werden zu der dazugehörigen Maildatenbankanalyse protokolliert.

Weitere Informationen nebst einer Preisübersicht zur Lizenzierung sowie zu anfallenden Dienstleistungen lassen wir Ihnen auf Wunsch gerne zukommen und stehen Ihnen zur Kontaktaufnahme über die gewohnten Wege zur Verfügung.