bit-IKS-Monitor

Die Anwendung ist eine datenbankbasierte Softwarelösung zur systematischen Abbildung Ihres Internen Kontrollsystems. „bit-IKS-Monitor“ erfüllt die Anforderungen nach AT 4.3 der MaRisk sowie darüber hinaus grundlegende Anforderungen anerkannter Risikomanagement-Standards (z.B. COSCO I & II, ISO 31000).
Aufbauend auf Ihrer Prozesslandschaft bildet die Anwendung das Interne Kontrollsystem (IKS) Ihres Instituts ab; hierbei unterstützt Sie „bit-IKS-Monitor“ bei der Erfassung, Verwaltung, Bewertung, Steuerung und dem Reporting von prozessbezogenen Risiken sowie der Definition einheitlicher Kontrollen, welche auf die Belange Ihres Instituts abgestimmt werden. Die Anwendung unterstützt Sie bei der Dokumentation Ihres IKS und schafft hierdurch unternehmensweite Transparenz. Dreh- und Angelpunkt bildet hierbei die in bit-IKS-Monitor für Ihr Unternehmen erstellte Risiko-Kontroll-Matrix.
„bit-IKS-Monitor“ stellt die ideale Ergänzung zu Ihrem Prozessmanagement- und -dokumentationskonzept dar.
Bei der Anwendung wurde auf ein hohes Maß an Flexibilität und Sicherheit geachtet. Die flexible Anwenderstruktur ermöglicht Ihnen:

  • die systematische und fortlaufende Identifikation und Überwachung aller prozessualen Risiken (OpRisk),
  • eine umfassende Betrachtung institutsindividueller Risikofelder innerhalb Ihrer Geschäftsprozesse,
  • qualitative und quantitative Risikobeurteilungen,
  • die Optimierung von Geschäftsprozessen auf Grundlage von Risiko-/Schwachstellenanalysen,
  • die Definition einer institutsindividuellen standardisierten Risiko-Kontroll-Matrix,
  • die Optimierung von Risiko-/Kontrollkosten,
  • die Durchführung von Kontrolltests zur Dokumentation der Angemessenheit und Wirksamkeit Ihres Internen Kontrollsystems (Assessments) sowie
  • die (finanzielle) Risikoberichterstattung für Zwecke der internen und der aufsichtsrechtlichen Risikoberichterstattung.

Die Anwendung „bit-IKS-Monitor“ verwendet als Grundlage für Ihre Systematik eine Workflow-Steuerung. Auf Grundlage praxiserprobter Strukturen und Methoden ist ein schnelles Einarbeiten und Anwenden möglich.
Um das volle Potenzial der Anwendung zu erfahren, empfehlen wir eine Präsentation vor Ort oder alternativ eine Online-Präsentation. Hier lernen Sie die vielen Facetten und die Flexibilität der Anwendung am besten kennen.
Gerne stimme ich einen Termin mit Ihnen ab, kommen Sie dafür einfach auf mich zu.

Screenshots

Risikobewertung-Workflow-für-Geschäftsprozess_3 Risikobewertung - Workflow für Geschäftsprozess_4 Risikobewertung - Workflow für Geschäftsprozess_2 Risikobewertung - Workflow für Geschäftsprozess

Weitere Informationen

Erhard Weirich
Ansprechpartner